Donnerstag, 19. Oktober 2017

Freddy mit Motti im Wald

Der Herbst ist eine Jahreszeit der ganz besonderen Farben und ich mag es in Punkto Stoffe dann auch gerne in diesen Farben. So finden sich bald ganz viele braune, grüne und rote Farbtöne, aber auch Senf- und Orangetöne im Kleiderschrank meiner Bohne. Eine Kombination möchte ich euch heute zeigen. Zum Herbst gehört auch unbedingt der Fuchs und endlich habe ich den so wunderbaren Fuchsjersey "Freddy, der Fuchs" von Stoff und Liebe angeschnitten und einen Klimperklein-Hoodie mit Astronautenmütze genäht.
Die Hose ist eine Upcycling - Jeans nach unserem Lieblingsschnitt "Mottis Jeans" von Made for Motti. Da die Knie bei den Hosen immer rasant durch sind, habe ich dem Schnitt verstärkte Knie hinzugefügt. Paspeln und Steppnähte in Grün peppen das triste Braun der Hose etwas auf.

Fuchshoodie
Schnitt: "Hoodie mit Astronautenkapuze" aus Klimperklein "Nähen mit Jersey für Kinder" (Buch 3), Gr. 110
Material: Fuchsjersey "Freddy, der Fuchs" von Stoff und Liebe, Bündchen von alles für Selbermacher






Upcycling Jeans
Schnitt: "Mottis Jeans" regular von Made for Motti, Gr. D5 (110)
Material: Alte Jeans von mir, Paspeln von Glücksmarie
Mit dieser Kombi gehen wir nicht nur im Wald, sondern auch bei Made4boys, Kiddikram und der Upcycling Linkparty.
Beste Grüße
Eure


Kommentare:

  1. Tolles Outfit und endlich will ich mal diesen hosenschnitt nähen. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein richtig tolles outfit. gefällt mir gut. der fuchsstoff ist niedlich und die jeans hast du klasse hin bekommen. danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen