Dienstag, 28. März 2017

Hoodie Wintermaus

Puhh...20 Grad und die Sonne strahlt vom Himmel, und was mache ich? Nun ja, zugegeben, wieder verspätet...ich zeige euch einen Hoodie, der noch die letzten kalten Wochen liebend gerne von meinem Sohn getragen wurde. Auch in der Fertigstellung des Hoodies war ich mal wieder zu spät dran. Zumindest was das Nähen angeht. Ein Jahr lagen die Schnittteile in meiner UFO-Kiste. Immerhin durfte die lustige Wintermaus noch ein paar Mal getragen werden.

Genäht habe ich die "Freya - Kroodie" Variante von Finnleys. Die lustige Wintermaus tobt sich ordentlich im Schnee auf einem meiner Lieblingsschnitte für Hoodies aus, bei dem ich die Kordeln und das Label mit SnapPap verziert habe. Doch in Anbetracht der steigenden Temperaturen heißt es nun bald Abschied nehmen, da der Hoodie nächstes Jahr garantiert nicht mehr passt, LEIDER! Na der Neffe wird sicher seine Freude daran haben.





Hoodie "Wintermaus"
Schnitt: "Freya" und "Kroodie" von Finleys
Materieal: Jersey "Die Maus Winter" von Snaply, Sweat und Bündchen aus meinem Fundus. Kordeln von Alles für Selbermacher, Ösen von Prym, Mausaufnäher aus meinem Fundus


Mit dem letzten Wintergruß noch schnell zu Made4Boys, Kiddikram und Creadienstag und dann ab in die Sonne.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Kommentare:

  1. Das neue Logo macht sich aber gut ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaaaaaaaa das finde ich auch! Dank dir <3..Thanks!

      Löschen
  2. Sollte der Neffe kein Interesse haben: Ich hätte welches ;-) . Toller Pulli!! Irgendwie nähe ich Winterklamotten viel lieber als Sommersachen. Ich glaub, dass liegt an den Sweat-Stoffen; die haben so einen tollen Griff.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli ist ja schön! Ich hab diesen Maus-Stoff damals nicht gekauft, weil der mir zu weiß war...deine Umsetzung finde ich richtig gut!

    Liebe Grüße
    Karo

    AntwortenLöschen