Donnerstag, 27. Oktober 2016

Füchse stürmen den Herzbuben

Dieser Pullover ist bereits letzten Winter entstanden und passt zu meiner Freunde noch immer. Erstmals habe ich den Schnitt "Herzbube" von Fred von Soho genäht und war und bin ganz begeistert von der sensationellen Passform. In diesem Winter werden noch weitere genäht.
Meine Vorliebe für Fuchsmotive dürfte inzwischen ja auch aufgefallen sein und im Herbst neige ich fast nur noch dazu Fuchsmotive zu vernähen. Kein Wunder also, dass ich mich letzten Herbst sofort in diesen wunderschönen Fuchssweat verguckt hatte. Und so stürmen die Füchse den Herzbuben.

Fuchs -Pullover
Schnitt: "Herzbube" von Fred von Soho, Gr.98
Material: Fuchssweat (aus dem Internet???), Bündchen: stoff und Stil, grüner Jersey vom Stoffmarkt
Fuchsinvasion bei Made4boys und Kiddikram.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Kommentare:

  1. Ein tolles Sweatshirt!Wie ist denn beim Herzbube das Kopfloch? Da habe ich bei meinen Dickköpfen manchmal Probleme...
    LG Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Beim Kopfloch kann ich deine Bedenken nachvollziehen. Wenn Sweat nicht dehnbar ist (war bei diesem auch so) kann es eng werden. Letzten Winter ging das prima. Nun trägt er eigentlich fast 104 und wir brauchen etwas Taktik bein An- und Ausziehen. Aber der Pulli hat ja auch nur Gr. 98, statt 104. Bei Dickköpfen kann ich allerdings das Problem gut nachvollziehen.

      Löschen
  2. Der Fuchs-Pulli ist super!
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen