Mittwoch, 14. September 2016

Regenbogenbody - der letzte seiner Art

Dieser Post ist verbunden mit zwei Gefühlen. Zum einen steckt dahinter ein großer Jubel, denn mein Sohenmann hat sich endlich von der Windel verabschiedet ...nachts brauchen wir sie aber noch....und zum anderen heißt es Abschied nehmen von einem Schnitt, der mir den Weg in dieses wunderbare Hobby geebnet hat. Zugegeben, für andere werde ich natürlich noch den Regenbogenbody nähen, nur an meiner Bohne werde ich ihn nicht mehr bewundern. Hier also der letzte Regenbogenbody, aus dem wunderbaren Lillestoff "Robin Hood".

Body "Robin Hood"
Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina, Gr. 92 (passt super auch bei 98)
Material: Jersey "Robin Hood" von lillestoff, Bündchen von Stoff und Stil, Druckknöpfe Prym
Schnabelina mit ihren Anleitungen (besonders die Videos) und den schönen Schnitten waren meine ersten Begleiter. Und auch heute nähe ich immer wieder gerne danach. Einer meiner ersten genähten Kleidungsstücke war dieser Body...zugleich einer meiner Liebsten... Kein Wunder also, dass mein allererster Post sich um ihn dreht. Hach, da kommen Erinnerungen hoch...so klein, meine Bohne. Daher muss ich euch das Bild nochmal zeigen. So süß, hachz!


Zu finden auch bei Made4Boys, lilleLiebLinks und Kiddikram.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Kommentare:

  1. Hach ... so schön alles und auch hier seit zwei Wochen ohne :-) ... wie wärs - lass uns Unterwäsche nähen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ingrid, ich habe damit schon angefangen;-)

      Löschen
  2. Das Regenbogenbody sieht ja wirklich schick aus.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen