Sonntag, 4. Oktober 2015

3 x Regenbogenbody....oder das Töpfchen lässt auf sich warten

Inzwischen geht mein Kleiner bereits seit einem halben Jahr regelmäßig am frühen Morgen seinen "Geschäften" nach. Die Windel braucht er dafür nicht mehr, sondern das Töpfchen. In freudiger Erwartung endlich Shorts für das Kind nähen zu können...denn da wird er doch bald trocken sein...., hatte ich schon eine produziert und einige zugeschnitten. Doch bis auf die frühen Morgenstunden klappt es einfach auch nach einem halben Jahr noch nicht und nun kommt die kalte Jahreszeit und kein passender Längarmbody ist in Sicht. Also habe ich mal fix 3 neue Schnabelina Regenbogenbodys genäht. Alle im maritimen Style. Diese alte Liebe stirbt wohl nie;) Mal sehen, ob das die letzte Größe ist, oder ob ich doch noch 98er Bodys nähen muss....


"Moin Moin Hamburg", "Fietestreifen" und "Seepferdchen" Regenbogenbody
Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina, Gr.92 mit verschiedenen Halsausschnitten
Material: Jerseys und Bündchen aus dem Fundus, Druckknöpfe von 3exter, Prym, Bügelbild Kind+Raum





 Ein paar Bodys liegen noch zugeschnitten hier. Nun hoffe ich ja fast, dass er nun  nicht zu schnell "trocken" wird;)

Maritime Herbstgrüße schicke ich fix rüber zu Made4Boys, Kiddikram, Maritimes im Monat und Schnabelina.

Einen schönen Restsonntag!
Eure NEstHerZ

Kommentare:

  1. Och, manchmal geht das von einem Tag auf den anderen. War bei meinem Sohn auch so: Morgens hat es schon geklappt, seit er gut ein Jahr alt war und nachts blieb die Windel trocken. Aber des Tags ... .
    Und als er beinahe drei war und ich dachte der trägt wohl noch im Kindergarten Windel, es war im Urlaub und ich hatte reichlich Pampers eingepackt, entschied er plötzlich, gleich von da an die große Toilette aufzusuchen.
    ...
    Wäre natürlich echt schade, um deine wirklich wunderschönen Bodys! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Unserer trägt auch im Kindergarten noch Windel, er hat auch das Morgens auf den Topf oder aufs Klo gehen wieder aufgehört (nach dem Urlaub wollte er nicht mehr) und wir haben beschlossen ihn nicht zu zwingen. Und jetzt im Winter sind ja so Bodys auch eine sehr praktische Angelegenheit - da guckt nix raus und ist nackig und kalt ... ich sehe es mal entspannt und hoffe einfach auf einen schnellen Erfolg im nächsten Frühjahr :-). Mit so schönen Bodys wie den deinen ... der will doch nur so schicke Körperkleider (sagt meiner manchmal) tragen - sie sehen wirklich toll aus!
    Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ha, genauso ist es bei uns... morgens nach dem Aufwachen geht er... immer pippi und manchmal sogar mit Stinker... aber tagsüber will er noch nicht...
    Und dabei war er im Sommer draußen so weit, dass er regelmäßig an seinen Pipibaum ging und Pipi gemacht habe.
    Aber trocken werden sie alle irgendwann ;-)
    Schicke Bodies hast du gemacht.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Toll geworden, diese maritimen Bodies! Kein Wunder will der Kleine nicht auf's Töpfchen... ;-D
    LG, ReNAHTe

    AntwortenLöschen
  5. Hihi. Wir sind hier gerade in einem ähnlichen Prozess. Aaaaber bei uns wurden die Bodys schon gegen Schlüppis (darf man das für Jungs überhaupt sagen?) und Unterhemden getauscht. Dafür näht Mama momentan viele Hosen... denn jeden Tag werden 1-2 frische gebraucht ;) Aber es gibt auch komplett trockene Tage... so wie heute und es werden immer mehr! =)
    Die Bodys deiner Bohne gefallen mir sehr gut! Mottis Unterwäsche ist auch fast ausschließlich gestreift. Bin gespannt, wie lange diese Streifen-Phase bei mir noch anhält :D

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bodies!
    Bei uns geht das auch sehr langsam. Vielleicht muss ich auch nochmal ran ans Body nähen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen