Mittwoch, 30. Dezember 2015

Best of DIY 2015

Ich wollte doch noch so viel posten und nun ist das Jahr schon wieder um. Zugegeben, ich habe den Blog in letzter Zeit sträflich vernachlässigt. Das muss sich in 2016 wieder ändern. Irgendwie habe ich mehr Stoffe gekauft und getauscht, als dass ich sie vernähen könnte. Zum Glück gibt es bei Stoffen kein Mindesthaltbarkeitsdatum...

Doch alles Jammern hilft ja nicht und es wird sich auch wieder bessern. Ich möchte es mir jedoch nicht nehmen lassen euch mein Best of DIY 2015 zu zeigen. Wieder einmal konnte ich mich schwerlich entscheiden. Es ist ja immer mehr als man denkt.



Mit dieser kleinen Sammlung und diesem letzten Post 2015 möchte ich mich ganz doll bei meinen Lesern für all die netten Kommentare und Komplimente bedanken und wünsche euch und euren Familien einen guten Rutsch ins Jahr 2016 und ganz viel kreative Energie, viel Glück und Gesundheit.

Natürlich verlinkt bei Draußen nur Kännchen und ihrer Best off DIY 2015.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Dienstag, 1. Dezember 2015

Hoodie - Tiger

Von meiner neuen Hoodie-Liebe habe ich bereits berichtet. Im Eifer wollte ich möglichst viele Schnitte ausprobieren und habe dabei auch gelernt, dass nicht jeder Schnitt auf jedes Kind passt. Dieser kleine Tigerhoodie war so eine Erfahrung. Diverse Änderungen haben dann doch noch einen schicken Kapuzenpulli daraus werden lassen, der meiner Bohne passt. Leider ist das Bündchen an der Tasche nicht ganz passend....doch das wollte ich nicht nochmal auftrennen....ich hoffe, es fällt nicht zu sehr auf. Mein Kleiner ist begeistert und bei längerem hingucken mag ich das Stück auch ganz gerne.





Streifen, jede Menge kleine Tiger ob am oder im Textil bewundert man sicher auch bei Creadienstag, Made4Boys und Kiddikram und deshalb sind wir auch dabei.

Dienstag, 24. November 2015

Maritime Wickelunterlage

Neben dem Strampler und dem Pucksack gab es für meinen Babyneffen noch eine Wickelunterlage (auch das eine Premiere) im maritimen Style. Den Schnitt dazu habe ich mir selbst erdacht und auch Applikation und Schriftzug stammen aus dem Hause NEstHerZ. 
Baumwollunterlagen finde ich noch immer am Besten. Sie sind nicht kalt, kleben nicht am Babypopo und können gewaschen werden. Doch das eindeutige Pro ist, dass sie einfach viel hübscher sind.




Maritime Grüße werden verschifft..........AHOI! Made4Boys, Kiddikram und Creadienstag.....

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Sonntag, 22. November 2015

Motti "extra"

Wenn ich euch Hosen zeige ist es meist,  in letzter Zeit eigentlich immer die "Hose Motti" von Made for Motti. Mit diesem Hosenschnitt kann man aber auch unglaublich viel herumspielen und nahezu jede Version von Hosen nähen, die man braucht. Schon beim Probenähen tat ich das und verpasste der Motti einen "halben Fakehosenschlitz". Inzwischen hat die liebe Dominique ihr Freebook erweitert und ein Version ohne Unterteilung der Hose, dafür mit Fakehosenschlitz hinzugefügt.

Auch wenn es schon ein Weilchen her ist, möchte ich euch trotzdem meine "Motti extra" zeigen. Beim Zuschnitt habe ich auf eine Unterteilung verzichtet und dafür einen Hosenschlitz ans Schnittmuster eingezeichnet. Auch habe ich den Bauchbund so genäht, dass er zu öffnen (nur mit Knopf) ist und ein weitenverstellbares Gummiband eingearbeitet. Das liebe ich immer an den gekauften Hosen so sehr. Die vorderen Eingrifftaschen und Knieverstärkerungen habe ich auch noch hinzugefügt. Auch wenn der Hosenschlitz nicht ganz mittig schließt und sich ein wenig wölbt, wird die Hose gerne und viel getragen.

 
Motti extra
Schnitt: Hose Motti von Made for Motti (abgewandelt)
Material: Meine alte Jeans, Ersatzknöpfe meiner alten Jeans, Paspelband, Gummi und Knöpfe aus meinem Fundus






Die Hose ist übrigens aus einer meiner alten Jeans genäht und dieses Beispiel von "aus alt mach neu" schicke ich mal rüber zu Made4Boys und Kiddikram.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ


Dienstag, 17. November 2015

Löwen-Steck-Schal für alle, Dank Made for Motti

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, ja, die liebe Dominique von Made for Motti hat wieder ein Freebook für uns gemacht. Diesmal ist es ein Steck-Schal für Kleinkinder, Kinder, Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel......, passend zur kalten Jahreszeit. Ich durfte beim "Probenähen" dabei sein und das gestaltete sich diesmal ganz anders. Es war kein "Probenähen" sondern ein "Kreativteam". Im Freebook verstecken sich nämlich vieeeeeeeeele Vorlagen für Desingbeispiele, die den Köpfen des Kreativteams entsprungen sind und den Steck-Schal von Made for Motti ganz neue Gesichter gegeben haben. Alle Ideen wurden liebevoll von Dominique zu einem Freebook zusammengetragen und digitalisiert. So flitzen die Rennautos, wiehern die Pferde, treiben Drachen ihr Unwesen und brüllen die Löwen auf dem Steckschal.......und noch einige mehr.

Und ich bin nicht nur begeistert von dem Steck-Schal, sondern auch darüber, dass mein Designbeispiel "Löwe" einen Platz in dem Freebook gefunden hat. Das macht ja schon ein wenig stolz..."rotwerd".
Einigen meiner Leser dürfte der Löwe bekannt vorkommen, ja,..... genau,.... er ist es....der "Löwe Farbenbunt", der im Sommer ein T-Shirt meines Sohnes zierte.

Nun aber fix, holt euch das tolle Freebook "Steck-Schal" von Made for Motti und benäht alle, die warme Hälse lieben.....ich habe gehört, dass bald Weihnachten sein soll;)






An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die liebe Dominique von Made for Motti, für all deinen Arbeit und die liebevolle Umsetzung und die Chance bei der Gestaltung deines Freebooks mitzuwirken. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht!!!

Warmes wird bestimmt auch gemocht bei Creadienstag, Made4Boys, Kiddikram, Linkparty Applikationen und Outnow.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Dienstag, 10. November 2015

Eine neue Liebe....Freya Kroodie

Bislang habe ich überwiegend einfache Shirts genäht und hier und da ein paar Verzierungen angebracht. Nun habe ich begonnen Hoodies zu nähen, da ich über den Schnitt "Freya" und die Ergänzung "Kroodie" gestolpert bin. Ein Schnitt mit "Wow"- Effekt. Ganz neue Kombinationsmöglichkeiten habe sich mir da eröffnet und nun möchte ich am liebsten nur noch diese Hoodies nähen. Für den Winter habe ich endlich auch mal Sweat verwendet und einen großen Stoffschatz angeschnitten, die VW -Buss von Naperonuttu, die ich extra mal in Belgien bestellt hatte.
Herausgekommen ist ein kuscheliger Kroodie in tollen Farben und ganz neuen Extras.
Mein "Kleiner" sieht darin schon sooo groß aus, aber immer noch sooo "süß";) Wie gerufen kam die Sonne dann am Sonntag wieder heraus und wir konnten noch so wunderschöne Herbstbilder mit Kind und Hoodie knipsen. Freya Kroodie wird es hier wieder geben.....garantiert!

VW-Bus Hoodie
Schnitt: Freya, Kroodie von finnleys, Gr, 98
Stoffe: Sweat vom Stoffmarkt, Jersey von Naperonuttu, Bündchen Lillestoffe







Auch wenn die VW- Krise anhält, lieben wie trotzdem diesen Hoodie und lassen die Kultautos bei Made4Boys, Kiddikram und Creadienstag kreisen.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Pucksackpremiere

Nachdem ich euch gestern meinen ersten Strampler für meinen Neffen gezeigt habe, kommt heute der erste Pucksack. Wenn ich bedenke, dass ich damals, als ich mit meinem Sohn schwanger war, einen kaufen wollte, dann bin ich doch überrascht, wie schnell und einfach dieses Dinger zu nähen sind. Die ganzen kommerziellen Pucksäcke sehen meist nicht nur besonders schön aus, sondern kosten auch noch ordentlich. Aber ich habe damals ja noch nicht genäht und hier gebe ich es mal zu.....ich kannte Dawanda auch noch nicht, sonst hätte ich garantiert dort einen gekauft.

Maritimer Pucksack zum Wenden
Schnitt: ich habs vergessen....es ist ein freebook von ???
Stoffe: Jersey und Bündchen aus meinem Fundus


Und auch so eine kleines Geschenk zur Geburt meines Neffen puckt bei Made4Boys und Kiddikram mit.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Dienstag, 27. Oktober 2015

Wenn die frischgebackene Tante ihren ersten Strampler näht...

Letzten Monat bin ich Tante geworden. Meine Schwester hat ihr erstes Kind bekommen und letztes Wochenende habe ich meinen kleinen Neffen kennengelernt. Wie unfassbar klein und süß....unglaublich wie schnell man vergisst, dass das eigene Kind noch vor nicht gar zu langer Zeit ein ebensolcher Winzling war.
Da ich ja erst mit dem Nähen angefangen habe, als meine Bohne bereits ein halbes Jahr alt war, kam ich nun in den Genuss endlich an der Erstausstattung mitzuwerkeln. Daher ist dies tatsächlich mein erster genähter Strampler. Für den Stoff habe ich einen flauschigen Nicki gewählt und mit Streifenjersey eingefasst. Dazu gab es natürlich einen Regenbogenbody auch diesen in so winzig klein. Das Motiv der Applikation stammt vom Bodystoff.

In nächster Zeit werde ich noch weitere Babysachen zeigen. Meine Schwester freut sich über die ganzen Sachen ein Loch in den Bauch...das ist doch ein Antrieb den kleinen Neffen zu überschütten, oder?;)


Strampler Set "Delfine"
Schnitte: Strampler "Crawler" aus Ottobre 4/13, Regenbogenbody von Schnabelina, beides Gr. 62
Material: Nicki und Bündchen von Stoff und Stil, Jersey aus meinem Fundus, Druckknöpfe 3exter



Blubb und die Delfine schwimmen zu Creadienstag, Made4Boys, Linkparty Applikationen  und Kiddikram.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Samstag, 17. Oktober 2015

Für die ersten Spielfreunde

So langsam knüpft meine Bohne kleine Freundschaftsbande, die je nach Streitigkeiten mal fester, mal lockerer sind. Heute "Freund", morgen "nicht mehr mein Freund". So schnell ein Streit entsteht, so fix verraucht er auch.
Meine Bohne war im Sommer auch zu einer Geburtstagsfeier eingeladen und da die meisten Kinder ja Spielzeug zur Genüge haben, gab es von uns eine Autoshirt für das Geburtstagskind. Das Krokodilshirt war ein "nurmalso" Geschenk für einen Kindergartenfreund, deren Mutter meine selbstgemachten Sachen immer so bewundert. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft...oder?;)



Das Krokoshirt mit Krokodil aus Flockfolie, die ich selber zugeschnitten habe. 


Beide Schnittmuster sind "Raglanshirts von Mamahoch2".

Die Krokos steigen in die Autos und düsen rüber zu Kiddikram und Made4Boys.

Ein schönes Wochenende
Eure NEstHerZ

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Herbstkind 2015 "Großstadtzwerg" oder "Carlitos der Späte"

Wie ja schon vermutet bin ich etwas später mit meinem "Herbstkind" dran. Dabei hatte ich eigentlich nur 2 Tage Verspätung. Leider ließ sich unser "Großstadtzwerg" erst letztes Wochenende dazu überreden die Schlupfjacke anzuziehen. Ein dickes Aufatmen meinerseits, denn ich hatte schon befürchtet, dass all die Mühe umsonst gewesen sein könnte. Immerhin wurden wir mit einem sonnigen Herbsttag belohnt, an dem sich unser Herbstkind bestens eignete und endlich ausgeführt wurde.

Da ist er nun, mein Herbstkind 2015 oder besser unser "Großstadtzwerg" und ich bin ganz hingerissen. Bei so eine Sew Along kommen doch immer besonders schöne Werke zustande, da man sich doppelt Mühe gibt. Und weil ihr schon so lange auf mein Herbstkind warten musstet, will ich mal nicht viel schnacken, sondern die Bilder sprechen lassen....wer mehr erfahren mag: HIER, HIER, HIER und HIER gibt es Infos zum Werdegang ...










Herbstkind 2015 "Großstadtzwerg"
Schnitt: "Anor ak" von LuMaLi, Gr. 98
Material: Wollstoff von Stoff und Stil, Webware "Carlitos", Saumband, Jersey, Knöpfe, Lederreste, Applikationmaterial, Reißverschluss aus meinem Fundus


Bei der Bauchtasche musste ich ein wenig schummeln, da mir die Steppnaht an der oberen Taschenklappe fürchterlich schief geraten ist. Um diese Naht zu verdecken hatte ich mehrere Ideen, aber nur bei einer sah es so aus, als ob es gewollt ist. Ein Stück rotes Schrägband verdeckt nun die Naht. So finde ich es sogar besser:)





Die Applikation hatte ich diesmal nicht direkt auf den Stoff gebügelt, sondern auf ein wasserlösliches Vlies aufgebracht. Als alles fertig war wurde der Carlitos kurz gebadet und ein fertiges "Bild" war fertig, dass ich auf die Jacke einfach festgenäht habe.


Der Stoff reichte nicht für ein ganzes Innenfutter, also habe ich noch gestreifen Jersey in den Ärmeln, am Nacken und im inneren Brust- und Bauchbereicht verwendet. 

Ich bin richtig glücklich meine "Bohne" noch in so einer "Großstadtzwergenschlupfjacke" zu sehen. Ich liebe diese Zipfelmützen und wer weiß, wie lange er sich zu so einem Modell noch überreden lässt. Da die Schlupfjacke doch sehr reichlich ausgefallen ist, geht das Überreden im nächsten Herbst bestimmt weiter;)

Im Zwergenmarsch stampfen die Carlitos mal rüber zu Made4Boys, Kiddikram, AKN (Applikationen Linkparty) und nEmadA
An dieser Stelle nochmal ein "Dankeschön!!!" an Bea von nEmadA für den tollen Sew Along"

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Sonntag, 4. Oktober 2015

3 x Regenbogenbody....oder das Töpfchen lässt auf sich warten

Inzwischen geht mein Kleiner bereits seit einem halben Jahr regelmäßig am frühen Morgen seinen "Geschäften" nach. Die Windel braucht er dafür nicht mehr, sondern das Töpfchen. In freudiger Erwartung endlich Shorts für das Kind nähen zu können...denn da wird er doch bald trocken sein...., hatte ich schon eine produziert und einige zugeschnitten. Doch bis auf die frühen Morgenstunden klappt es einfach auch nach einem halben Jahr noch nicht und nun kommt die kalte Jahreszeit und kein passender Längarmbody ist in Sicht. Also habe ich mal fix 3 neue Schnabelina Regenbogenbodys genäht. Alle im maritimen Style. Diese alte Liebe stirbt wohl nie;) Mal sehen, ob das die letzte Größe ist, oder ob ich doch noch 98er Bodys nähen muss....


"Moin Moin Hamburg", "Fietestreifen" und "Seepferdchen" Regenbogenbody
Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina, Gr.92 mit verschiedenen Halsausschnitten
Material: Jerseys und Bündchen aus dem Fundus, Druckknöpfe von 3exter, Prym, Bügelbild Kind+Raum





 Ein paar Bodys liegen noch zugeschnitten hier. Nun hoffe ich ja fast, dass er nun  nicht zu schnell "trocken" wird;)

Maritime Herbstgrüße schicke ich fix rüber zu Made4Boys, Kiddikram, Maritimes im Monat und Schnabelina.

Einen schönen Restsonntag!
Eure NEstHerZ

Samstag, 26. September 2015

Herbstkind sew along 2015 #4

Ich hätte es nicht gedacht, aber ich bin noch im Rennen und ich glaube, dass ich die Jacke noch bis zum Finale...oder ein paar Tage später....fertig bekomme.
Einen großen Teil, insbesondere die kniffeligen Details der Jacke habe ich fertig. Im Grunde muss ich nur noch Außenjacke und Futter zusammennähen und hier und da noch ein paar Kleinigkeiten anbringen. Beim Anfertigen hat die Applikation ganz schön aufgehalten. In der Regel trage ich die mit Vliesofix präparierten Applikationsteile direkt auf das Kleidungsstück auf. Bei der Wolle habe ich mich das jedoch wegen des heißen Bügeleisens nicht getraut und auf dem dicken Wollstoff hat man ja auch keine glatte Oberfläche. Also habe ich die Applikation auf ein wasserlösliches "Vlies" genäht und erst dann auf die Jacke aufgenäht (wie ein Stickbild). Ging Super!
Zwei Ausschnitte meiner Jacke zeige ich euch schon einmal....




Nun muss ich aber noch was schaffen und auch unbedingt bei nEmadA und den anderen Mädels vom Herbstkind sew along luschern.

Beste Grüße
NEstHerZ