Donnerstag, 6. November 2014

Objekt aus vergangenen Tagen

Huch! Da habe ich noch ein paar Bilder von Textilien gefunden, die ich letztes Jahr genäht habe. Diese Wickel- /Windeltasche ist nach einem selbst entworfenen Schnitt einer Freundin entstanden (Caro, nochmal danke dafür!!!) und wurde für eine Zwillingsmama genäht, die auch noch das HIER geschenkt bekam. Ich selber habe so eine Wickeltasche von Caro zur Geburt meines Sohnes geschenkt bekommen und sie begleitet mich täglich. Begeistert bin ich von dem einfachen Schnitt und der praktischem Handhabung. Aufklappen, zwei Tachen, zuklappen, Gummi rum und NICHTS fällt mehr raus, egal wie dick die Tasche bepackt ist. Man kommt schnell an die Utensilien und kein Reißverschluss klemmt, kein Klett klettet an der Windel oder dem Feuchttuch. Ich weiß, dass es so viele Varianten mit allem möglichen Schnickschnack gibt, aber ich finde die wirklich nicht praktisch. Eine Wickeltasche sollte mit einer Hand zu öffnen sein und auch den Wickelkram barrierefrei zugänglich machen. Wie sieht ihr das?


Genäht wurde die Tasche aus beschichteter Baumwolle außen und innen ist sie mit Baumwollwebware gefüttert.





Gewickelte Wickeluntensilien schicke ich mal rüber zu Made4Boys, Kiddikram und TT.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen