Samstag, 11. Januar 2014

An die Nähmaschine, fertig, los...


Nun bin ich doch mächtig aufgeregt und starte ins Jahr 2014 mit meinem eigenen Blog. Noch ist alles recht neu und ich muss mich erst in alle Funktionen hineinfinden. Doch ich hoffe, dass hier mit der Zeit eine schöne Galerie meiner Arbeiten entsteht.

Die Anfängerin und ihr neues Hobby


Ich bin im Februar 2013 Mutter geworden und überall lächelten mich so nette Babysachen an. Schnell kam mir der Gedanke:"Trau dich ans Nähen, das kannst du doch bestimmt auch selber machen." Also holte ich meine zugegeben alte "Schweden-Nähmaschine" (die ich mir mal schnell für ein paar Vorhänge gekauft hatte) heraus und nähte mein erstes Schnullerband. Ich war ja sooo stolz auf mein erstes Werk. Dann kamen die ersten Spucktücher, die ersten Lätzchen mit Applikationen und eine Babyhose aus Jersey. Nebenbei stöberte ich im Netz nach Schnittmustern, fand Ebooks und so wunderbare Blogs mit tollen Anleitungen und Ideen.

Mein Geburtstag nahte und meine Mama (schon immer eine begeisterte Näherin) schenkte mir eine vernünftige Nähmaschine und eine Overlockmaschine. Mein neues Hobby war geboren! Mit der neuen Grundausstattung konnte ich mich nun richtig austoben. Jersey, Jersey, Jersey...Babybodys, Hosen, Mützen, Overall, Strampelhosen, Jacken und, und, und. Kein Stoffladen war mehr sicher vor mir und ich nutze jede freie Minute an der Maschine.

Viele Blogs, Ebooks und Videos haben mir gezeigt, wie es geht, mir den Weg in dieses wunderbar kreative Hobby geebnet. Ich möchte mich an diesem "Austausch" beteiligen und hoffe euch etwas zurückzugeben, ja vielleicht euch auch ein wenig zu inspirieren.

Viel Spaß auf meinen Blog!!!
Eure NEstHerZ


An die Maschine, fertig, los...das erst Stück

Dank der tollen Videoanleitung von Schnabelina gelang es selbst mir als Anfängerin einen Babybody zu nähen. Ich habe ihn im Juli 2013 genäht und finde ihn trotz der Anfängerfehler ganz gelungen. An meinem "Kleinen" sieht er doch ganz knuffig aus.   
Mein erster selbstgenähter Regenbogenbody "AHOI" (Juli 2013).
Schnitt von Schnabelina
Mein "Kleiner" mit seinem Regenbogenbody "Ahoi"

Und der kleine Mann wandert mit seinem Body zu made4boys.

Kommentare:

  1. Ui, der Body ist ja richtig schön geworden! Der Stoff ist toll!
    Viel Spaß beim bloggen!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,
      danke für deinen lieben Kommentar. Dank diesem bin ich über deinen Blog zu dem Schnittmuster gekommen, dass ich schon lange suche. Raglan-Shirt mit seitlicher Knöpfung. SUPER! Auch wenn es nicht von dir beabsichtigt war...DANKE!
      Liebe Grüße
      NEstHerZ

      Löschen
  2. Ohhhh iiiich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Babyspeckbeinchen ♥ (Das musste ich eben mal los werden) :)
    Den Babypopo hab ich eben bei Made4BOYS entdeckt. Mensch jeder näht den Regenbogenbody.. muss ich mir doch auch mal das SM anschauen, hmm..
    Ich lass dir eben mal liebe Grüße da, hänge mich an und surfe noch etwas durch deinen (neuen) Blog.
    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich kann den Schnitt wirklich empfehlen. Probier es mal aus. Bin gespannt, ob ein "Regenbogenbody" auch auf deinem Blog auftaucht.
      Beste Grüße
      NEstHerZ

      Löschen
  3. Toller Body! Die Stoffkombi gefällt mir sehr gut. Ich nähe auch erst Bodys seit es den Schnitt von Schnabelina gibt :-) Viel Spaß beim bloggen.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe eine Schwäche für maritime Motive und rot-weiß-gestreift.
      GLG NEstHerZ

      Löschen